Philosophie

„Eine Sache des Gefühls“

Um guten Wein zu machen, braucht man viel Wissen und Erfahrung. Jedoch um hervorragende Weine zu machen, so glauben wir, braucht es eine große Portion Gefühl, Verständnis und vor allem Hingabe. So findet man bei uns nur die nötigsten Analysen im ganzen „Weinwerdungsprozess“ also vom Weingarten in den Keller & schlussendlich in die Flasche. So wird der Lesezeitpunkt auch nicht durch Zucker-, Säure- und pH-Werte ermittelt, sondern durch Kosten und Beobachten der Trauben und Reben. Denn so ist es uns möglich, durch perfekt physiologisch reife Trauben den bestmöglichsten Wein, mit dem Optimum an Facettenreichtum, Geschmack und Langlebigkeit in die Flasche zu füllen.  

Aktuelles

20. Februar 2020
Rebschnitt im Februar

Termine

25.04.20 und 26.04.20

Weinfrühling

02.05.20 und 03.05.20

Tour de Vin

Unsere Weinempfehlung

Für den Frühling

Item added to cart.
0 items -  0,00